Melis + Melis
          architecten - baumeister

 


 

Haus in Telfs

 

 


 Projekte   |   Haus in Telfs   |   Fotos außen   |   Fotos innen   |   Visualisierung außen   |   Visualisierung innen

 

 

Beschreibung

Lage:
Das Grundstück liegt an einer der Hauptstrassen von Telfs. Zum glück liegt diese viel befahrene Straße an der Nordseite des Grundstücks. Nach Süden hin grenzt es an ein großes Freilandgebiet und bietet eine wunderschöne, unverbaubare Aussicht. Der Baugrund ist ca. 540 m² groß und hat eine leichte Hanglage, die nach Süden um ca. 2,5 m abfällt.

 

Haus:
Aufgrund der Lage sollte das Haus nach Norden hin eher geschlossen sein, um die Belästigung durch Verkehrslärm möglichst zu minimieren. Im Gangbereich, wo Lärmbelästigung eigentlich kein großes Thema ist, geben die Fenster den Blick auf die Hohe Munde frei.

Nach Süden öffnet sich das Haus der schönen, unverbaubare Aussicht über die Feldern.

 

Das Haus passt sich am Geländeverlauf des Grundstückes an. So liegt der Eingangsbereich 75 cm höher als der Wohnbereich und schwebt die Terrasse über das Gartenniveau. Auf dieser Weise fügt sich der Garten ganz natürlich im Gelände ein und konnte auf Böschungen und Stützmauern fast gänzlich verzichtet werden.

 

Das Haus sollte großzügig, hell und praktisch sein. Im Haus wurden einige Sichtachsen eingeplant, von wo man quer durch das ganze Haus schauen kann. Die Fenster wurden so platziert, dass sie diese Weitenwirkung noch unterstützen. Insgesamt wirkt das Haus sowohl von innen, als auch von außen wesentlich größer als 150 m².

 

 

Baubeginn:

November 2013

 

Fertigstellung:
April 2015

 

Erdgeschoß:
- Garage für 2 PKW
- Überdachter Eingangs- und Müllbereich
- Schuppen
- Eingang, Garderobe, WC
- Küche, Essen und Wohnen
- Arbeitszimmer
- überdachte Terrasse
- Atrium
 
Obergeschoß:
- Gang
- 2 Kinderzimmer
- Kinderbad
- WC
- Elternzimmer mit Schrankraum, Sauna und Elternbad
 
Kellergeschoß:
- Technikraum
- Kellerraum
- Kellerraum ausbaubar als Gästezimmer / Hobbyraum
- Waschküche
 

Ausführung:
Das Haus wird in Holzfertigteilen errichtet. Es wird  mit einem Kombigerät beheizt, in dem die Wohnraumlüftung, eine Wärmepumpe, die Kühlung des Hauses und die Warmwasseraufbereitung integriert ist.

Sämtliche Aufbauten entsprechen den Passivhausstandard.